archive.php
< Beiträge mit dem Tag Varonis

Insider-Bedrohung – Gefahr aus den eigenen Reihen

Insider-Bedrohung

Als Insider-Bedrohung bezeichnet man die Gefahr eines Angriffes oder sicherheitsrelevanten Vorfalls, der nicht von außen, also z. B. aus dem Internet kommt, sondern aus dem lokalen Netzwerk selbst. Eine solche Insider-Bedrohung könnte z. B. der vorsätzlich ausgeführte Diebstahl von Unternehmensdaten sein oder auch ein unabsichtlich eingeschleppter Wurm von einem privaten USB-Stick. Jeder ist als Risiko zu betrachten, der Insider-Wissen über ein Unternehmen hat und dieses Wissen potenziell nutzen könnte. Daneben gibt es allerdings auch die „scheinbaren“ Insider: Hacker, die sich als Insider tarnen, um das Netzwerk in Ruhe auszuspionieren und Insider-Wissen zu erlangen.

weiterlesen

Folgen
X

Folgen

E-mail : *
Kategorie: IT-Security | Schlagwörter: , | Kommentare: 0

Kritische Fragen zum Einsatz von Varonis

Datenschutz

Die Einführung eines Tools wie Varonis ruft in vielen Fällen den Betriebsrat auf den Plan, der häufig sehr kritisch eingestellt ist. Diese kritische Haltung beruht meist auf Bedenken, ob und inwiefern sich solche Tools nicht auch für die Überwachung der Mitarbeiter ge- bzw. missbrauchen lassen. weiterlesen

Folgen
X

Folgen

E-mail : *
Kategorie: IT-Security | Schlagwörter: , , | Kommentare: 0

Wer hat das gelöscht? Varonis DatAdvantage weiß es!

Insider-Bedrohung

„Who’s done it?“ Diese Frage ruft allerseits immer wieder große Ratlosigkeit hervor. Schnell und einfach beantworten, lässt sich die Frage, wenn das Unternehmen Varonis DatAdvantage im Einsatz hat. Denn Varonis DatAdvantage überwacht die Zugriffe auf das Filesystem und registiert, wer eine Datei gelöscht hat. Und das in Echtzeit. weiterlesen

Folgen
X

Folgen

E-mail : *
Kategorie: IT-Security | Schlagwörter: , | Kommentare: 0