archive.php
< Beiträge mit dem Tag Projektmanagement

Agiles Mindset: Vertrauen und Kundennutzen im Fokus

Die Vorteile agilen Arbeitens gibt es nicht ohne ein agiles Mindset, auf dem letztlich die gesamte Projektzusammenarbeit basiert. Projektbeteiligte, die schon mit agilen Methoden gearbeitet haben, wissen dies aus eigener Erfahrung. Dennoch muss sich ein Change zum agilen Arbeiten offensiv mit Vorurteilen und Vorbehalten auseinandersetzen.

weiterlesen

Folgen
X

Folgen

E-mail : *
Kategorie: ITSM | Schlagwörter: | Kommentare: 0

Agiles Arbeiten: Kundenzufriedenheit durch Transparenz

Warum setzt sich agiles Arbeiten in Projekten immer mehr durch? Was waren und sind die Treiber für die Entwicklung dieser neuen Arbeitsweisen? Welche Vorteile bringen diese Methoden? Es lohnt sich, diesen Grundfragen noch einmal nachzugehen!

weiterlesen

Folgen
X

Folgen

E-mail : *
Kategorie: ITSM | Schlagwörter: | Kommentare: 0

IT-Projektmanagement – eine feucht-fröhliche Profession

Azure

„Trocken.“, beschied Frau C. kurz und knapp, mit einer Mischung aus Mitleid und drastisch abstürzender Sympathie für mich. „Trocken.“, urteilte sie, nachdem ich auf ihre Frage nach meiner Profession nichts Böses ahnend „IT-Projektleiter“ geantwortet hatte. weiterlesen

Folgen
X

Folgen

E-mail : *
Kategorie: ITSM | Schlagwörter: | Kommentare: 0

Projektmanagement mit Sympathie: gratis und unbezahlbar…

Projektmanagement mit Sympathie: gratis und unbezahlbar...

„Eine Rose ist eine Rose, ist eine Rose“, diese scheinbar banale Erkenntnis der Schriftstellerin Gertrude Stein präsentiert Helge Schneider, der „Kulturphilosoph“ besonderer Art, als hohe Kunst. Dem gleichen Schnittmuster folgend, möchte ich für Sympathie im Projektmanagement plädieren: „Ein Mensch ist ein Mensch, ist ein Mensch!“ weiterlesen

Folgen
X

Folgen

E-mail : *
Kategorie: ITSM | Schlagwörter: | Kommentare: 0

Borniertheit und Pedanterie – Helfer für Projektziele und Projektanforderungen? (Teil 2)

Projektanforderungen

Ich bin nicht nur borniert – wie Sie evtl. in Teil 1 schon gelesen haben –, sondern auch ein Pedant, ein bekennender Pedant. Meine lieben ORBIT-Kollegen haben es längst aufgegeben, mich damit aufziehen zu wollen, weil sie wissen, dass ich jeden derartigen Vorwurf nur kokettierend und stolz wie einen Orden an der Brust trage.

Und da stellen Sie sich als geneigter Leser die Frage, was dieser erneute Seelenexhibitionismus nun wiederum mit Projektanforderungen zu tun hat. weiterlesen

Folgen
X

Folgen

E-mail : *
Kategorie: ITSM | Schlagwörter: | Kommentare: 2