archive.php
< Beiträge mit dem Tag Datenbank

Daten-Provisionierung mit SAP HANA

Wie können Daten in ein SAP HANA-System geladen werden, nachdem es initial aufgesetzt worden ist? Hierbei ist zu beachten, dass wir die Daten nicht zwingend physisch in die HANA-Datenbank laden müssen, um sie In-Memory nutzen zu können. So kann man z. B. mit Hilfe von Smart Access Daten HANA zur Verfügung stellen, die sich physisch auf anderen Quell-Datenbanken befinden. Dazu später mehr, kommen wir erstmal zu den klassischen Varianten des Datenimports. weiterlesen

Folgen
X

Folgen

E-mail : *
Kategorie: Business Intelligence | Schlagwörter: , , , | Kommentare: 0

Oracle-Backup mit Bordmitteln – RMAN einfach erklärt

Jeder, der mit einer Oracle-Datenbank arbeitet, diese administriert oder Datenbanken installiert, stellt sich die Frage: Wie sichere ich die Datenbank so, dass im Fehlerfall mit möglichst wenig Aufwand ein Restore und Recovery möglich ist?

In diesem Beitrag möchte ich näher auf die Möglichkeiten des Backups mit Oracle-Bordmitteln eingehen. weiterlesen

Folgen
X

Folgen

E-mail : *
Kategorie: Oracle | Schlagwörter: , , | Kommentare: 0

Vorteile von Flash Storage für Oracle-Datenbanken

Warum Flash Storage für Oracle-Datenbanken?

In vielen Umgebungen können traditionelle Disk Storage-Lösungen nicht mehr mit Oracle-Applikationen mithalten. Hybrid-Lösungen (Disk + Flash) sind ein wenig besser, aber am Ende des Tages nur eine inkrementelle Verbesserung, da hier häufig nur der Lese-IO optimiert wird. Um mit den hoch transaktionalen Workloads von Oracle umgehen zu können, bietet ein flashbasiertes Storage eine sehr gute Basis.

weiterlesen

Folgen
X

Folgen

E-mail : *
Kategorie: Datacenter, Oracle | Schlagwörter: , | Kommentare: 0