archive.php
< alle Beiträge von Sebastian Frechen

Bimodale IT: Agilität vs. Stabilität von IT-Systemen

In unserem letzten Beitrag haben wir bereits zum Thema „Bimodale IT oder Hybrid IT – wo geht die Reise hin?“ bzw. über die zukünftige Ausrichtung der Unternehmens-IT berichtet – wo wir auch die Frage „Wie mittelstandskonform ist bimodale IT oder Hybrid IT?“ behandelt haben.

Ende Juni luden wir erneut eine exklusive Gruppe von CIOs namhafter Unternehmen zur jährlichen ORBIT-CIO-Konferenz auf den Jakobsberg bei Boppard ein. Der Titel der diesjährigen Konferenz lautete „Bimodale IT: Agilität vs. Stabilität von IT-Systemen – Konvergenz der Systeme oder Paradigmenwechsel der Zukunft?“

weiterlesen

Folgen
X

Folgen

E-mail : *
Kategorie: Cloud | Schlagwörter: , , | Kommentare: 0

Bimodale IT oder Hybrid IT – wo geht die Reise hin?

Hybrid IT

Bimodale IT liegt laut diversen Studien aktuell im Trend. Laut Gartner werden bis 2017 ein Großteil (75 %) der Organisationen eine bimodale IT nutzen. Doch was genau steckt hinter dieser „bimodalen IT“? Laut Gartner ist die bimodale IT die Verwaltung von zwei separaten, jedoch zusammenhängenden Formen der IT; eine fokussiert auf Stabilität und die andere auf Agilität. Modus 1 ist traditionell und sequentiell, betont die Sicherheit und Präzision. Modus 2 ist ‚forschend‘ und nichtlinear, betont die Agilität und Geschwindigkeit.

Wir denken, „Hybrid IT“ ist der richtige Weg! Mehr dazu im folgenden Artikel.

weiterlesen

Folgen
X

Folgen

E-mail : *
Kategorie: Datacenter | Schlagwörter: , , | Kommentare: 0

FlashBlade – Details zur All Flash Data Platform von Pure Storage

Schon als wir vor drei Jahren unsere Zusammenarbeit mit Pure Storage begonnen haben, wurde uns von einem „Geheimprojekt“ erzählt, welches hinter verschlossenen Türen entwickelt wird. Zwischenzeitig konnten wir bei Besuchen im Headquarter von Pure Storage in den USA auch immer wieder ein paar Details über den Fortschritt der Entwicklung und das neue Produkt erfahren: das FlashBlade.

Als wir dann Ende Februar, als einer von wenigen Partnern, auf dem internen Kickoff-Event in Mountain View dabei waren, wurde das „Geheimnis“ um das FlashBlade gelüftet. Es wurde als die revolutionäre Weiterentwicklung im Storage-Umfeld präsentiert.

Schließlich wurde dann Mitte März der großen Storage-Konferenz Accelerate von Pure Storage das neue System FlashBlade offiziell der Öffentlichkeit vorgestellt – auch hier waren wir dabei.

weiterlesen

Folgen
X

Folgen

E-mail : *
Kategorie: Datacenter | Schlagwörter: , , | Kommentare: 0

Pure Storage FlashArray//m10 & FlashStack Mini vorgestellt

FlashArraym10

Diese Woche hat Pure Storage mit dem FlashArray//m10 ein neues Einstiegsmodell der FlashArray//m-Serie vorgestellt. Das m10 richtet sich in erster Linie an den Mittelstand und soll einen leichteren Einstieg in die All Flash-Welt bieten.

Die FlashArray//m-Serie ist das erste komplett auf eigener Hardware basierendes Storage-System von Pure Storage. Mit den vier Modellen //m10, //m20, //m50 und //m70 kann je nach Bedarf das passende System ausgewählt werden – abhängig von seinen individuellen Anforderungen an Kapazität und Performance.

weiterlesen

Folgen
X

Folgen

E-mail : *
Kategorie: Datacenter | Schlagwörter: , | Kommentare: 0

Storage-Upgrade-Modelle für Flash-Speichersysteme im Vergleich

Die Vorstellung, die Kosten für sein Storage-System für den nächsten Lebenszyklus von zehn Jahren vorauszusehen und vor allem konstant zu halten, ist verlockend. Gerade in Zeiten von hohem Kostendruck stehen IT-Verantwortliche häufig vor der Herausforderung, die Betriebskosten für IT-Systeme möglichst gering zu halten und vorausschauend zu planen.

Passend zu dieser Problematik haben die Storage-Hersteller Pure Storage und NetApp reagiert und jeweils eine Art Abo-Modell entwickelt, die im Folgenden miteinander verglichen werden:

weiterlesen

Folgen
X

Folgen

E-mail : *
Kategorie: Datacenter | Schlagwörter: , , | Kommentare: 0