archive.php
< alle Beiträge von Bernhard Reuß

Was ist eigentlich ein „gutes Projekt“?

gutes Projekt

Es war alles andere als ein gutes Projekt, sondern mit Abstand das mieseste, das ich seit Urzeiten zustande gebracht hatte. Mein Projekt hatte in keiner Hinsicht auch nur annähernd die Qualität, die ich etablieren will, nicht mal die, die ich für mindestens erforderlich halte.

Diese Projekt-Geschichte entfaltet ein weites Bedeutungsspektrum der Bewertung „gut“ in Projekten und im Projektmanagement. Ohne den Lehrbüchern ins Gehege zu kommen, die diese Frage systematisch und umfassend beantworten, möchte ich Sie inspirieren, über die Bewertung „gut“ nachzudenken – durch die Erzählung einer Projekterfahrung, die sich als Blumenstrauß voller Anekdoten erweist.

weiterlesen
Folgen
X

Folgen

E-mail : *
Kategorie: Projektmanagement | Schlagwörter: , | Kommentare: 0

Endlich Kunde, endlich König!

Endlich Kunde!

Als Projektleiter trete ich gegenüber Projektlieferanten häufig als Kunde auf. Und als Kunde achte ich pedantisch genau auf Angebots- und Vertragsformulierungen. Das tue ich im ureigensten Interesse aber netterweise auch im Interesse meiner Auftraggeber – also meiner Kunden – und schließlich auch im Interesse der Lieferanten selbst.

weiterlesen
Folgen
X

Folgen

E-mail : *
Kategorie: Projektmanagement | Schlagwörter: | Kommentare: 0

IT-Projektmanagement – eine feucht-fröhliche Profession

Azure

„Trocken.“, beschied Frau C. kurz und knapp, mit einer Mischung aus Mitleid und drastisch abstürzender Sympathie für mich. „Trocken.“, urteilte sie, nachdem ich auf ihre Frage nach meiner Profession nichts Böses ahnend „IT-Projektleiter“ geantwortet hatte. weiterlesen


Folgen

X

Folgen

E-mail : *

Kategorie: Projektmanagement | Schlagwörter: | Kommentare: 1

Projektmanagement mit Sympathie: gratis und unbezahlbar…

„Eine Rose ist eine Rose, ist eine Rose“, diese scheinbar banale Erkenntnis der Schriftstellerin Gertrude Stein präsentiert Helge Schneider, der „Kulturphilosoph“ besonderer Art, als hohe Kunst. Dem gleichen Schnittmuster folgend, möchte ich für Sympathie im Projektmanagement plädieren: „Ein Mensch ist ein Mensch, ist ein Mensch!“ weiterlesen


Folgen

X

Folgen

E-mail : *

Kategorie: Projektmanagement | Schlagwörter: | Kommentare: 0

Borniertheit und Pedanterie – Helfer für Projektziele und Projektanforderungen? (Teil 2)

Projektanforderungen

Ich bin nicht nur borniert – wie Sie evtl. in Teil 1 schon gelesen haben –, sondern auch ein Pedant, ein bekennender Pedant. Meine lieben ORBIT-Kollegen haben es längst aufgegeben, mich damit aufziehen zu wollen, weil sie wissen, dass ich jeden derartigen Vorwurf nur kokettierend und stolz wie einen Orden an der Brust trage.

Und da stellen Sie sich als geneigter Leser die Frage, was dieser erneute Seelenexhibitionismus nun wiederum mit Projektanforderungen zu tun hat. weiterlesen


Folgen

X

Folgen

E-mail : *

Kategorie: Projektmanagement | Schlagwörter: | Kommentare: 2