archive.php
< alle Beiträge von Bernhard Reuß

Agilität als Feigenblatt, Teil-Agilität als Torso

Agilität wird von allen Seiten gefordert: Ja, heute sind wir alle agil! Einfach weil es alle tun, tun es die, die es noch nicht tun, umgehend auch. Die Bergpredigt hatte seinerzeit sicher nicht annähernd die Strahlkraft der heutigen agilen Projektierung oder gar der agilen Organisation.

Leider, leider fehlt jedoch überwiegend ein halbwegs hinreichendes Verständnis agiler Prinzipien und Arbeitsmethoden und vor allem eine ehrliche Einschätzung des erheblichen Fleißes sowie der hohen Disziplin und Präzision, die agiles Arbeiten erfordert.

weiterlesen
Folgen
X

Folgen

E-mail : *
Kategorie: Projektmanagement | Schlagwörter: | Kommentare: 0

Zertifikate – von der Fiktion zur Wirklichkeit

gutes Projekt

Zertifikate sind eine wichtige Währung in unserer IT-Branche. Gang und gäbe sind ja Sätze wie: „Ich bin zertifiziert als ‚International Senior X!“, „Wir haben 8 zertifizierte Mitarbeiter in Y!“, „Ist Ihre Firma denn auch vom Hersteller zertifiziert als Z?“. Aber: Wie hart ist die Zertifikate-Währung wirklich?

weiterlesen
Folgen
X

Folgen

E-mail : *
Kategorie: Projektmanagement | Schlagwörter: , , | Kommentare: 1

Mobiles Arbeiten – wie mobil hätten Sie’s denn gern?

mobiles Arbeiten

Mobiles Arbeiten ist für mich kein Fremdwort. Denn ich bezeichne mich gern als „Digitalnomaden“. Damit propagiere ich Modernität, Flexibilität und Serviceorientierung allen gegenüber, die es hören wollen, und auch allen anderen. Anschließend garniere ich diese Business-4.0-Propaganda mit der Erläuterung: „Ich kann von überall arbeiten, ich brauche nur ein Laptop, ein Handy und WLAN!“ So schön, so gut. Ich bin also an vorderster Front der „New Work“ hip und flexibel.

weiterlesen
Folgen
X

Folgen

E-mail : *
Kategorie: Projektmanagement | Schlagwörter: , | Kommentare: 0

Was ist eigentlich ein „gutes Projekt“?

gutes Projekt

Es war alles andere als ein gutes Projekt, sondern mit Abstand das mieseste, das ich seit Urzeiten zustande gebracht hatte. Mein Projekt hatte in keiner Hinsicht auch nur annähernd die Qualität, die ich etablieren will, nicht mal die, die ich für mindestens erforderlich halte.

Diese Projekt-Geschichte entfaltet ein weites Bedeutungsspektrum der Bewertung „gut“ in Projekten und im Projektmanagement. Ohne den Lehrbüchern ins Gehege zu kommen, die diese Frage systematisch und umfassend beantworten, möchte ich Sie inspirieren, über die Bewertung „gut“ nachzudenken – durch die Erzählung einer Projekterfahrung, die sich als Blumenstrauß voller Anekdoten erweist.

weiterlesen
Folgen
X

Folgen

E-mail : *
Kategorie: Projektmanagement | Schlagwörter: , | Kommentare: 0

Endlich Kunde, endlich König!

Endlich Kunde!

Als Projektleiter trete ich gegenüber Projektlieferanten häufig als Kunde auf. Und als Kunde achte ich pedantisch genau auf Angebots- und Vertragsformulierungen. Das tue ich im ureigensten Interesse aber netterweise auch im Interesse meiner Auftraggeber – also meiner Kunden – und schließlich auch im Interesse der Lieferanten selbst.

weiterlesen
Folgen
X

Folgen

E-mail : *
Kategorie: Projektmanagement | Schlagwörter: | Kommentare: 0