Interaktive Dashboards à la carte mit Widgets in vROps

Die Rolle der Interaktionen von Widgets in vROps

Um ein Dashboard von schmächtig nach mächtig zu wandeln, bedarf es mindestens eines kleinen Hilfsmittels, dem sog. „Widget“. Widget ist das englische Wort für „Dingsbums“ oder „Vorrichtung“ – in unserem Fall trifft jedoch eher das Wort „Steuerelement“ zu, da es sich auf grafische Benutzeroberflächen bezieht, wie diese, die wir von Dashboards kennen.

Mit Hilfe von Widgets im vROps, dem vRealize Operations Manager, ist es möglich, eine statische (lahme) Ansicht eines Dashboards in eine dynamische, interaktive (coole) Version zu verwandeln; Dashboards aktualisieren Inhalte dann auf Basis der vorher ausgewählten Objekte und zeigen diese daher kontextbezogen an – damit geht’s zwar nicht ganz ohne Klicks, aber dafür heißt es ja auch interaktiv. weiterlesen

Folgen
X

Folgen

E-mail : *
Kategorie: Datacenter | Schlagwörter: , , , | Kommentare: 0

XML-basierte Katalog-Applikation – alles aus einem Guss

XML-basierte Katalog-Applikation

In diesem Artikel geht es um ein Projekt bei einem großen IT-Dienstleister, dessen Anforderung es war, die Nutzung seiner Konfigurations- und Rechnerplattform-Kataloge zu beschleunigen. Für die Umsetzung wurde eine XML-basierte Katalog-Applikation modelliert, die für die Speicherung der Kataloge eine relationale Datenbank benutzt.

Bis auf eine Java-Komponente erfolgte die Implementierung ausschließlich in Oracle. Dies umfasst neben der Datenhaltung auch zahlreiche Schnittstellen zu weiteren Systemen, z. B. einem SAP-System. Im Folgenden wird auf die speziellen Herausforderungen bei der Modellierung der XML-basierten Katalog-Applikation eingegangen.

weiterlesen

Folgen
X

Folgen

E-mail : *
Kategorie: Oracle-Development | Schlagwörter: , , , , | Kommentare: 0

Applikationsgruppen und Dashboards im vRealize Operations Manager

Dashboards im vRealize Operations Manager

In virtuellen Umgebungen ist es oft so, dass für eine bestimmte Applikation mehrere VMs innerhalb der Infrastruktur zuständig sind. Gerade dann ist es wichtig, im Monitoring den Gesundheitszustand der Applikation zu sehen. In den normalen Dashboards im vRealize Operations Manager erhalten Sie diese Ansicht aber nicht. Daher stoßen Sie mit den Standard-Dashboards des vROps Manager schnell an die Grenzen, wenn viele verschiedene Applikationen im Einsatz sind.

Im Folgenden stelle ich Ihnen vor, wie man individuelle Applikationsgruppen und passende Dashboards im vRealize Operations Manager erstellen kann.  weiterlesen

Folgen
X

Folgen

E-mail : *
Kategorie: Datacenter | Schlagwörter: , | Kommentare: 0

IT-Abteilung im Wandel: Warum IT-Abteilungen sexy werden müssen

„Digitalisierung  – Industrie 4.0 – Cyberphysikalität – IT-Transformation – Change – IT-Abteilung im Wandel – Internet der Dinge – IT-Innovation – Agilität – Veränderungsmanagement“

Das Repertoire an Schlagwörtern und Phrasen scheint endlos, um immer die gleiche Sachlage zu beschreiben: Die IT befindet sich in einem rasanten Wandel, gesteuert durch äußere Einflüsse und Veränderungen.

Die Entscheidung, den Wandel im Unternehmen mitzutragen, stellt sich nicht mehr. Unternehmen und deren IT-Abteilungen müssen sich beugen und den signifikanten Veränderungen anpassen, ansonsten verlieren sie den Anschluss an ihre Kunden. Die Frage, die dabei im Fokus steht, ist: „Wie?

weiterlesen

Folgen
X

Folgen

E-mail : *
Kategorie: ITSM | Schlagwörter: , , , , | Kommentare: 0

Oracle Flashback – ein Tool für DBAs

Oracle Flashback

Welcher Datenbankadministrator kennt es nicht? Ein Entwickler oder Anwender ruft an: „Hilfe, ich habe Daten gelöscht!“ oder „Hilfe, ich habe Daten geändert. Dies war allerdings ein Fehler!“

Nun stellt sich der Datenbankadministrator die Frage: was nun? Restore ich ein Backup, um wieder an die Daten zu kommen? Welche Möglichkeiten habe ich, um die Daten wiederherzustellen?

Für diesen Fall hat Oracle das Feature „Flashback“ entwickelt. Die Anfänge von Oracle Flashback liegen in der Version 9i und wurden bis heute weiterentwickelt und verbessert. weiterlesen

Folgen
X

Folgen

E-mail : *
Kategorie: Oracle-Database | Schlagwörter: , , | Kommentare: 0

Überprüfung der Methodik zur Anforderungsanalyse und Standortbestimmung – Gastbeitrag

Methodik zur Anforderungsanalyse

Dieser Artikel stützt sich auf das vom 13.10.2015 bis 12.01.2016 gemeinsam durchgeführten Praxisprojekt von ORBIT und der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg. Thema des Projekts waren die Methodenevaluation und Automatisierung von Auswertungsprozessen. Speziell ging es um die Überprüfung der von ORBIT entwickelten Methodik zur Anforderungsanalyse und Standortbestimmung – dem ORBIT-Navigator. weiterlesen

Folgen
X

Folgen

E-mail : *
Kategorie: ITSM | Schlagwörter: , | Kommentare: 0

vRealize Operations Manager Upgrade von 6.0.1 auf 6.2.0

vROps Upgrade Installing the Operating System software update

vROps Upgrade in der Version 6.2.0a

VMware hat jüngst ein Upgrade des vRealize Operations Managers (vROps) herausgebracht, mit dem eine Reihe von Änderungen und Fehlerbeseitigungen eingeführt wurden. Falls Sie über eine Installation dieses vROps Upgrade nachdenken, sollten Sie zuerst die Installationsvoraussetzungen prüfen. weiterlesen

Folgen
X

Folgen

E-mail : *
Kategorie: Datacenter | Schlagwörter: , , , | Kommentare: 0

Konfigurationsprüfung mit vROps

In diesem Beitrag werde ich näher auf das Thema Konfigurationsprüfung mit vROps (vRealize Operations) von VMware eingehen. Wenn Sie das Produkt von VMware einsetzen, haben Sie bestimmt bereits unter Analyse den Punkt „Compliance“ gesehen und sich vielleicht gefragt: „Was kann ich damit machen?“ Oder Sie prüfen derzeit, ob vROps eine passende Lösung für Ihre vSphere-Infrastruktur ist. Gerade beim Einsatz des Produkts im täglichen Betrieb beim Kunden merken wir immer wieder, dass die Kunden erstaunt sind, was man alles mit vROps machen kann. weiterlesen

Folgen
X

Folgen

E-mail : *
Kategorie: Datacenter | Schlagwörter: , | Kommentare: 0

Der Incident-Management-Prozess – Cash Cow der Pharmaindustrie?

Incident-Prozess

Winter, Erkältungszeit. Überall schniefen und triefen die Nasen. Hausmittelchen werden empfohlen, der Absatz von Aspirin und anderen einschlägigen Medikamenten steigt. Der meistgehörte Satz in dieser Zeit: „Die Erkältung dauert mit Aspirin sieben Tage und ohne eine Woche“. Es gibt also keine wirklichen Mittel gegen eine Erkältung? In diesem Beitrag wird die Bekämpfung einer Erkältung analog zum Incident-Management-Prozess nach ITIL dokumentiert. weiterlesen

Folgen
X

Folgen

E-mail : *
Kategorie: ITSM | Schlagwörter: , , | Kommentare: 0

Oracle Database Enterprise Edition vs Standard Edition 2

Oracle Database Enterprise Edition vs Standard Edition 2

Nachdem nun seit Juli 2015 Oracle die Datenbank-Software in Version 12.1.0.2 zum offiziellen Download bereitgestellt hat, stellen sich die Kunden immer wieder die Frage, wie sie mit den neuen Lizenzmodellen umgehen. Die Hauptfrage ist meist „Brauche ich für eine Oracle-Datenbank eine Enterprise Edition oder komme ich in meiner Umgebung auch mit einer Standard Edition 2 aus?“. Wir wollen in diesem Beitrag „Oracle Database Enterprise Edition vs Standard Edition 2“ dieser Frage ein wenig nachgehen und die beiden Editionen vergleichen.

Hierzu ist es nötig, dass man die Unterschiede zwischen der Oracle Enterprise Edition und der Oracle Standard Edition genauer kennt. Ebenfalls wichtig sind die Einschränkungen, die Oracle für die Standard Editon 2 vorgibt.

weiterlesen

Folgen
X

Folgen

E-mail : *
Kategorie: Oracle-Database | Schlagwörter: , | Kommentare: 0