VMware Partner Camp 2016

VMware Partner-Camp 2016

Vom 25. bis zum 26. April fand in Frankfurt am Main das VMware Partner Camp 2016 statt. Wie der Name verrät, handelte es sich hierbei um eine reine Partner-Veranstaltung, auf der sich Partner wie ORBIT über Neuerungen und Trends rund um VMware informieren konnten. weiterlesen

Folgen
X

Folgen

E-mail : *
Kategorie: Datacenter | Schlagwörter: , , | Kommentare: 0

Purity 4.7.0 – What’s new? – Kurzübersicht

Purity 4.7.0

Purity 4.7.0 ist seit dem 31. März 2016 allgemein verfügbar. Purity ist die Flash-optimierte Speichersoftware von Pure Storage. Sie ist in jedem FlashArray enthalten und ermöglicht ein globales Flashmanagement. Im Folgenden gebe ich einen Überblick über die neuen Features bzw. Änderungen. weiterlesen

Folgen
X

Folgen

E-mail : *
Kategorie: Datacenter | Schlagwörter: , , | Kommentare: 0

Ein Plädoyer für den Service Katalog

Service Katalog

Die Präsentation verschiedener Leistungen in einem Katalog bietet – sowohl für Nutzer als auch Anbieter – viele Vorteile (konkrete Leistungsbeschreibung, Kostentransparenz, Lieferzeitpunkt …). In der IT ist der Service Katalog das prägnanteste Beispiel für einen solchen Katalog, wobei er trotz seiner offensichtlichen Mehrwerte noch nicht überall eingesetzt wird. Aber auch im privaten Umfeld treffen wir regelmäßig auf Kataloge: Die Speisekarte ist der am häufigsten genutzte „Service Katalog“ des Alltags, bei dessen Nutzung wir es allerdings allen Beteiligten häufig nur allzu schwer machen, wie der folgende Beitrag zeigt.

weiterlesen

Folgen
X

Folgen

E-mail : *
Kategorie: ITSM | Schlagwörter: , , | Kommentare: 0

Veeam v9 Scale Out Repository – Diese Vorteile bringt das neue Feature

Veeam v9 Scale Out Repository

Mit der am Anfang des Jahres veröffentlichten Version 9.0 der Veeam Availability Suite wurde ein weiteres, äußerst nützliches Feature vorgestellt. Das sogenannte Scale Out Repository. Doch was verbirgt sich hinter diesem Feature? Wie funktioniert es? Und welche Vorteile bringt es mit sich? weiterlesen

Folgen
X

Folgen

E-mail : *
Kategorie: Datacenter | Schlagwörter: , , | Kommentare: 0

Richtlinien im vROps sind die Verkehrsschilder Ihrer Infrastruktur

Richtlinien-im-vROps

Richtlinien im vROps – wie kann man zu diesem trockenen Thema einen Blog-Beitrag schreiben? Das habe ich mich auch lange gefragt und habe dann eine kleine Brücke zu klassischen Alltagssituationen geschlagen: Wir erleben es tagtäglich, wenn wir uns mit dem Auto im Straßenverkehr bewegen: Hier halten wir uns an die StVO, also an Richtlinien. In unserer Infrastruktur sollten wir uns genauso an Richtlinien halten, und oft sind diese schon durch Schlagworte wie Produktion oder Testing gekennzeichnet und an SLAs gekoppelt. Doch wer passt darauf auf, dass die Richtlinien eingehalten werden?

weiterlesen

Folgen
X

Folgen

E-mail : *
Kategorie: Datacenter | Schlagwörter: , | Kommentare: 0

Sicherheitsrisiko SHA1 – SHA1-signierte Zertifikate werden bald ungültig

Sicherheitsrisiko SHA1

Viele von uns werden beim Aufsetzen ihrer internen Zertifizierungsstelle vor einigen Jahren nicht darauf geachtet haben, welcher Signaturalgorithmus gewählt wurde. Standarmäßig war als Secure Hash Algorithm zu dieser Zeit SHA1 vorausgewählt. Das heißt, dass es momentan „draußen im Feld“ nach wie vor viele Zertifizierungsstellen gibt, deren Stammzertifikat mit diesem Algorithmus signiert sind. Doch was bedeutet das konkret? Ich gebe in diesem Artikel einen kurzen Überblick zum Thema „Sicherheitsrisiko SHA1„.

weiterlesen

Folgen
X

Folgen

E-mail : *
Kategorie: Unified Communication | Schlagwörter: , , , | Kommentare: 0

Motivationsmodelle und Anreizsysteme im Service Desk – Gastbeitrag

Motivationsmodelle und Anreizsysteme im Service Desk

Im Zuge des wirtschaftspsychologischen Praxisprojektes der Hochschule Fresenius gemeinsam mit ORBIT wurden Motivationsmodelle und Anreizsysteme im Service Desk untersucht.

Die Untersuchung stellte unter anderem fest, dass Mitarbeitermotivation sowohl aus Mitarbeiter- als auch Unternehmenssicht zunehmend an Wichtigkeit gewinnt. Wirtschaftspsychologen und Personalexperten postulieren schon lange einen Zusammenhang zwischen Motivation und Arbeitszufriedenheit sowie erhöhtem Engagement und Arbeitgeberbindung. Auch rein ökonomisch betrachtet, stehen Unternehmen mit motivierten Mitarbeitern erfolgreicher da, weshalb das Interesse an motivationsfördernden Personalmaßnahmen stetig steigt.

Der folgende Blog-Eintrag beleuchtet das Thema Mitarbeitermotivation zunächst aus der theoretischen Perspektive und zeigt anhand des durchgeführten Praxisprojektes auf, an welchen Stellen Unternehmen ansetzen können, um motivierende Anreizsysteme zu entwickeln. weiterlesen

Folgen
X

Folgen

E-mail : *
Kategorie: ITSM | Schlagwörter: , | Kommentare: 0

All Flash Storage für SAP HANA – Performance- und Effizienzvorteile beim Datenmanagement

All Flash Storage für SAP HANA

Die Möglichkeiten von SAP HANA für den Einsatz im eigenen Unternehmen beschäftigen aktuell viele unserer Kunden. Ausschlaggebend dafür sind einerseits die Bemühungen von SAP, bei allen SAP-Bestandskunden die eigene In Memory-Datenbank zu platzieren, andererseits haben viele Unternehmen im SAP-Umfeld Performanceprobleme und ziehen den Einsatz von SAP HANA daher in Betracht. Wichtig: bei den Überlegungen sollte von Beginn an auch die benötigte Infrastruktur betrachtet werden. Dabei kommt dann schnell die Frage auf, ob bei einer In Memory-Datenbank der Einsatz eines All Flash Storage notwendig sein könnte.

Unsere Antwort ist ein klares „JA“! Der Einsatz eines All Flash Array kann in den Bereichen Performance und Datenmanagement Vorteile erzielen. In diesem Beitrag werden wir uns mit den Effizienz-Vorteilen im Datenmanagementumfeld von All Flash Storage für SAP HANA genauer beschäftigen.

weiterlesen

Folgen
X

Folgen

E-mail : *
Kategorie: Datacenter, SAP HANA | Schlagwörter: , , | Kommentare: 0

FlashBlade – Details zur All Flash Data Platform von Pure Storage

Schon als wir vor drei Jahren unsere Zusammenarbeit mit Pure Storage begonnen haben, wurde uns von einem „Geheimprojekt“ erzählt, welches hinter verschlossenen Türen entwickelt wird. Zwischenzeitig konnten wir bei Besuchen im Headquarter von Pure Storage in den USA auch immer wieder ein paar Details über den Fortschritt der Entwicklung und das neue Produkt erfahren: das FlashBlade.

Als wir dann Ende Februar, als einer von wenigen Partnern, auf dem internen Kickoff-Event in Mountain View dabei waren, wurde das „Geheimnis“ um das FlashBlade gelüftet. Es wurde als die revolutionäre Weiterentwicklung im Storage-Umfeld präsentiert.

Schließlich wurde dann Mitte März der großen Storage-Konferenz Accelerate von Pure Storage das neue System FlashBlade offiziell der Öffentlichkeit vorgestellt – auch hier waren wir dabei.

weiterlesen

Folgen
X

Folgen

E-mail : *
Kategorie: Datacenter | Schlagwörter: , , | Kommentare: 0

Backup und Recovery von Storage Snapshots mit Veeam

Am 12.01.2016 hat der Softwarehersteller Veeam seine neue „Veeam Availability Suite v9“ offiziell auf den Markt gebracht. Ein interessantes Feature der v9 ist die Unterstützung für Backups und Verwaltung von Storage Snapshots mit EMC-, NetApp- und HPE-Storage-Systemen. Nun fragt man sich vielleicht, worin der Unterschied zwischen VMware-Snapshots und Storage Snapshots liegt und welche Vorteile Backups von Storage Snapshots bieten. Dies wird im Folgenden erklärt.

weiterlesen

Folgen
X

Folgen

E-mail : *
Kategorie: Datacenter | Schlagwörter: , , , | Kommentare: 0