archive.php
< alle Beiträge in der Kategorie Datacenter

Über Dashboards, Views & Reports im vROps

Dashboards. Seit einigen Jahren ein schlagkräftiges Wort für die einfach(st)e Visualisierung von bisweilen sehr komplexen Zusammenhängen. Egal, ob man nun die Auslastung von Mitarbeitern, die Anzahl reparaturbedürftiger Firmenfahrzeuge oder den Füllstand der industriemäßig ausgerüsteten Kaffeemaschine 2.0 anzeigen lassen möchte: Es ist ein nur kurzer Blick nötig, um eine schnelle Entscheidung zu treffen.

Der vRealize Operations Manager, kurz vROps, ermöglicht die Verwendung solcher Dashboards. Diese kann man statisch oder auch dynamisch gestalten und man hat einiges an Handlungsspielraum, wenn es darum geht, mit diesen seine eigene Infrastruktur zu überwachen. Und dies bezieht sich übrigens keinesfalls nur auf VMware vSphere, auch andere damit in Zusammenhang stehende Systeme lassen sich in vROps integrieren und somit – kurz gesagt – unter dem Dach einer einzelnen Monitoring-Lösung veranschaulichen. Dazu aber in einem anderen Beitrag mehr.

Neben Dashboards bietet vROps allerdings auch noch zwei weitere Elemente, die zur Erstellung von Charts und Dokumenten genutzt werden können und ja sogar genutzt werden sollten: Views & Reports. Über alle drei Elemente, die hier im vROps zur Verfügung stehen, möchte ich in diesem Beitrag schreiben und veranschaulichen, wann man welches Mittel einsetzt und welche man miteinander kombinieren kann. weiterlesen

Folgen
X

Folgen

E-mail : *
Kategorie: Datacenter | Schlagwörter: , , , , | Kommentare: 0

Storage-Upgrade-Modelle für Flash-Speichersysteme im Vergleich

Die Vorstellung, die Kosten für sein Storage-System für den nächsten Lebenszyklus von zehn Jahren vorauszusehen und vor allem konstant zu halten, ist verlockend. Gerade in Zeiten von hohem Kostendruck stehen IT-Verantwortliche häufig vor der Herausforderung, die Betriebskosten für IT-Systeme möglichst gering zu halten und vorausschauend zu planen.

Passend zu dieser Problematik haben die Storage-Hersteller Pure Storage und NetApp reagiert und jeweils eine Art Abo-Modell entwickelt, die im Folgenden miteinander verglichen werden:

weiterlesen

Folgen
X

Folgen

E-mail : *
Kategorie: Datacenter | Schlagwörter: , , | Kommentare: 0

Mit PowerCLI Snapshot-Skript schnell „Consolidate Snapshots“ aufräumen

Man kennt es seit vSphere 5: Des Öfteren findet man bei virtuellen Maschinen die Fehlermeldung, dass die Festplatten der virtuellen Maschinen konsolidiert werden müssen.

consolidation_bild1 weiterlesen

Folgen
X

Folgen

E-mail : *
Kategorie: Datacenter | Schlagwörter: , | Kommentare: 0

Pure Storage vSphere Plugin – All-in-One-Administration aus VMware?

Der Wunsch, alles aus einer Oberfläche heraus zu administrieren, ist nicht neu. Oft sieht leider die Realität ganz anders aus und es fehlen gewisse Features in den Plugins, welche dies ermöglichen sollten. Daher habe ich das Pure Storage vSphere Plugin installiert und auf Herz und Nieren geprüft.

weiterlesen

Folgen
X

Folgen

E-mail : *
Kategorie: Datacenter | Schlagwörter: , , | Kommentare: 0

FlashArray//m von Pure Storage – ein Überblick

FlashArray//m heißt die neue Hardware-Generation von Pure Storage und ist das erste komplett auf eigener Hardware basierende Storage-System. Es gibt die drei Modelle //m20, //m50 und //m70 – welche sich in Hardware-Ausstattung sowie max. Skalierbarkeit voneinander unterscheiden. Die Wahl des passenden Systems hängt von den individuellen Anforderungen an Kapazität und Performance ab. Im Folgenden werden die Besonderheiten des Systems näher erklärt. weiterlesen

Folgen
X

Folgen

E-mail : *
Kategorie: Datacenter | Schlagwörter: , , , | Kommentare: 0

NetApp E-Series 2760 – Preisgünstiges, blockoptimiertes Storage-System

Der Speicherbedarf bei unseren Kunden wächst und wächst. Gerade bei Video- und Datenarchivsystemen steigen die Anforderungen an Speicherkapazität. Nun stellt sich die Frage, wo man ein kostenoptimiertes Storage-System findet. Wir haben uns daher die NetApp E-Series 2760 genauer angeschaut und getestet. Da es sich dabei um eine hohe Packdichte von 60 Festplatten auf gerade einmal vier Höheneinheiten handelt, wollten wir uns genauer anschauen, was dieses System an Performance leistet und wie die Verarbeitung ist. weiterlesen

Folgen
X

Folgen

E-mail : *
Kategorie: Datacenter | Schlagwörter: , | Kommentare: 0

Disaster Recovery in der Cloud?

Wie in meinem letzten Beitrag „Cloud-Standort Deutschland wird immer wichtiger“ beschrieben, sollte man das Herkunftsland des Cloud-Providers beachten. Hier gibt es zum Thema Datenschutz einige rechtliche Unterschiede.

Viele Unternehmen haben die Anforderung, ihre kritischen Daten regelmäßig an einen „Offsite“-Standort auszulagern. Oftmals steht jedoch kein passender Standort zur Verfügung bzw. der administrative Aufwand der Auslagerung ist zu hoch. Was gilt es zu beachten bei der Auslagerung von Backup-Daten?

weiterlesen

Folgen
X

Folgen

E-mail : *
Kategorie: Datacenter | Schlagwörter: , , , | Kommentare: 0

Gartner Magic-Quadrant für Solid-State Arrays

Speziell im letzten Jahr haben viele namhafte Hersteller aber auch einige Start-Ups den Markt für Solid-State Arrays betreten. In der letzten Woche ist von Gartner der erste Magic Quadrant für Solid-State Arrays (auch unter All-Flash Arrays bekannt) erschienen.

„Magic-Quadrants stellen dar, wie bestimmte Anbieter sich nach von Gartner definierten Kriterien innerhalb dieses Marktes positionieren. Die Positionierung erfolgt in einem der vier Quadranten: LeaderVisionärHerausforderer und Nischenakteure.“ Quelle: Wikipedia

weiterlesen

Folgen
X

Folgen

E-mail : *
Kategorie: Datacenter | Schlagwörter: , | Kommentare: 0

Vorteile von Flash Storage für Oracle-Datenbanken

Warum Flash Storage für Oracle-Datenbanken?

In vielen Umgebungen können traditionelle Disk Storage-Lösungen nicht mehr mit Oracle-Applikationen mithalten. Hybrid-Lösungen (Disk + Flash) sind ein wenig besser, aber am Ende des Tages nur eine inkrementelle Verbesserung, da hier häufig nur der Lese-IO optimiert wird. Um mit den hoch transaktionalen Workloads von Oracle umgehen zu können, bietet ein flashbasiertes Storage eine sehr gute Basis.

weiterlesen

Folgen
X

Folgen

E-mail : *
Kategorie: Datacenter, Oracle-Database | Schlagwörter: , | Kommentare: 0

Real Time Analytics verändert das Business

Real-Time-Analytics

In der Echtzeitanalyse hochaktueller Daten schlummert ein großes Geschäftspotenzial – aber auch Gefahren. Veränderungen sind vor allem in den Prozessen, Anwendungen und der zugrundeliegenden Architektur zu erwarten.

Die computergestützte Auswertung von Daten in Echtzeit – das heißt hohe Aktualität, bedingt durch minimales Zeitintervall zwischen Datenentstehung und -analyse – ist in den Bereichen Kunden-Scoring, Kreditkarten-Betrugserkennung und Aktienhandel, auch bekannt unter Complex Event Processing (CEP), heute schon gängige Technik. Darüber hinaus erlaubt der technische Fortschritt zunehmend Geschäftsmodelle, die allein auf Echtzeit-Datenanalyse beruhen.

weiterlesen

Folgen
X

Folgen

E-mail : *
Kategorie: Datacenter | Schlagwörter: , | Kommentare: 2