single.php
< Beitrag von Fabian Utzel

NetApp ONTAP 9 – mehr als nur ein neuer Name

Der US-amerikanische Storage-Hersteller NetApp hat Ende Mai das neue Major Release der DataONTAP-Familie vorgestellt: NetApp ONTAP 9. Wer NetApp schon etwas länger kennt, dem ist sicher bereits aufgefallen: Aus „DataONTAP“ wird „ONTAP“. Aber nicht nur der Name hat sich geändert …

Seit dem Release von DataONTAP 8 hat sich im Storage-Umfeld viel getan: Zum einen sind Flash-Speicher und Solid State Drives (SSDs) sowohl für den Privatanwender als auch für das Enterprise-Umfeld massentauglich und erschwinglich geworden. Zum anderen etablieren sich Cloud-Services, wie Amazon Web Services (AWS) und Microsoft Azure, nach und nach im alltäglichen Geschäftsbetrieb und gewinnen immer mehr an Aufmerksamkeit. Somit setzen immer mehr Unternehmen auf die Flexibilität und Agilität der Cloud-Services und die Performance der Flash-Datenspeicher, um auch im Zeitalter der Digitalisierung den stetig wachsenden Anforderungen gerecht zu werden.

Verbesserungen durch ONTAP 9

So hat auch NetApp reagiert und Ende 2015 den All-Flash Speicherhersteller SolidFire aus Kalifornien übernommen. Ein gutes halbes Jahr später will man mit ONTAP 9 das Management von traditionellen Festplatten, SSDs und der Cloud vereinheitlichen und vereinfachen. Außerdem sollen die Performance von All-Flash-Systemen im Vergleich zu DataONTAP 8 um 60 % steigen und erstmals Systeme mit 16 TB Solid-State-Drives (SSDs) ausgestattet werden. Zusätzlich dazu wurden die bekannten Datenreduktions-Features (Inline-)Deduplizierung und Komprimierung verbessert und um die neue Funktion Compaction erweitert.

FlashAdvantage 3-4-5

Ergänzend dazu bietet NetApp das „FlashAdvantage 3-4-5“-Programm an, um Kunden den Einstieg in All-Flash-Technologien zu erleichtern. NetApp garantiert dreimal mehr IOPS, eine Datenreduktion von 4:1, wenn alle Datenreduktions-Features genutzt werden. Werden diese nicht erreicht, bietet NetApp z. B. kostenlos ein Kontroller-Upgrade an, um die versprochene Performance zu erreichen.

NetApp ONTAP 9 – 345_fa

Unter dem Namen „ONTAP 9“ verbirgt der Storage-Hersteller unterschiedliche Produkte und Services, welche in folgender Abbildung aufgeführt sind:

NetApp ONTAP 9 – ontap_services

ONTAP Select als Software-Defined-Storage

Neben den bekannten Produkten bietet NetApp nun mit ONTAP Select als Nachfolger von ONTAP Edge ein vollwertiges softwarebasiertes Storage an, welches die Funktionen und Technologien der Unified-Storage-Systeme als virtuelle Maschine auf einem Hypervisor bereitstellt. Dadurch kann ONTAP 9 unabhängig von der eigentlichen Storage Hardware betrieben und es können z. B. File-Services (CIFS/NFS) auf die virtuellen Maschinen ausgelagert werden, um das Storage zu entlasten:

NetApp ONTAP 9 – ontapselect2

Weitere Technische Neuerungen von NetApp ONTAP 9

  • RAID-TEC („Triple Erasure Encoding“): Einsatz bei großen SATA-Disks und SSDs. Zu den herkömmlichen 2 Paritätsplatten kommt eine weitere hinzu, sodass bis zu 3 Disks ausfallen können
  • Inline-Compaction: Konsolidierung von verteilten Datenblocks in einen 4k-Block für eine bessere Auslastung des Speicherplatzes
  • Verschlüsselungsmechanismus für Disks
  • MetroCluster: Unterstützung von bis zu 8 Nodes (NAS) sowie ungespiegelte Aggregate
  • Schnellere Failover-Zeiten: 2-10 Sekunden beim geplanten, 2-15 Sekunden beim nicht geplanten Failover
  • OnCommand PerformanceManager (OCPM) und OnCommand UnifiedManager (OCUM): mehr Funktionen zum Reporting und Monitoring
  • Neue Hardware: 12GB SAS-Shelves, 32GB FC-Adapter, 40GB Ethernet-Adapter, 16 TB SSDs

Fazit – Einer für alle

Mit ONTAP 9 geht NetApp einen großen Schritt in Richtung Datacenter der Zukunft. Die Vereinheitlichung des Managements von Storage-Architekturen und Services in ein Betriebssystem erleichtert die Verwaltung, die Bedienung und die Bereitstellung neuer Ressourcen. Durch die vielen technischen Neuerungen, wie beispielsweise die ungespiegelten Aggregate, wirft NetApp einige Altlasten von Bord und macht so Produkte, wie den MetroCluster, für den ein oder anderen Kunden noch attraktiver. Alles in allem verspricht NetApp ONTAP 9 viele sinnvolle Änderungen und gleichzeitig werden alle Services in einem Produkt zusammengeführt, ganz nach dem Motto „Einer für Alle“!

Folgen
X

Folgen

E-mail : *
Kategorie: Datacenter | | Kommentare: 0

Beitrag kommentieren

CAPTCHA * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.