Quality of Service (QoS) von Pure Storage – alles geht heute von allein

Quality of Service (QoS)

Quality of Service (QoS) im Allgemeinen bezeichnet die Funktionalität, Datenpakete in ihrer Priorität zu beeinflussen. So lassen sich gewisse Datenpakete/Anwendungen bevorzugter behandeln. Wenn zum Beispiel sichergestellt werden muss, dass auch bei sehr hoher Systemlast eine gewisse Anwendung unbedingt laufen muss – auch wenn diese eigentlich eine nicht so hohe Last verursacht –, kann die Performance mit QoS sichergestellt werden. weiterlesen

Folgen
X

Folgen

E-mail : *
Kategorie: Datacenter | Schlagwörter: , , | Kommentare: 0

Rechtliche Entwicklung im Cloud Computing: Neues zum transatlantischen Datenverkehr – Gastbeitrag

Rechtliche Entwicklung im Cloud Computing

Häufig greifen deutsche Unternehmen auf Cloud-Computing-Lösungen US-amerikanischer Anbieter zurück. Die Bedeutung des transatlantischen Datenverkehrs ist entsprechend hoch. Veranlasst ein deutsches Unternehmen die Übertragung personenbezogener Daten von Deutschland in die USA, sind die datenschutzrechtlichen Vorgaben zu beachten. Im Folgenden wird die rechtliche Entwicklung im Cloud Computing näher beleuchtet. weiterlesen

Folgen
X

Folgen

E-mail : *
Kategorie: Cloud | Schlagwörter: | Kommentare: 0

Cloud-Infrastrukturen mit Amazon Web Services III: Storage

Storage

Im letzten Teil der Blog-Serie zu den Kerndiensten bei Amazon Web Services sehen wir uns das Thema Storage an. Amazon bietet Storage-Optionen für die unterschiedlichsten Anwendungsfälle an. weiterlesen

Folgen
X

Folgen

E-mail : *
Kategorie: Cloud | Schlagwörter: , | Kommentare: 0

ITSM und Star Trek – ein kleiner Spaß zum 50. Jubiläum

Der Weltraum … unendliche Weiten … am 08.09.2016 jährte sich die Erstausstrahlung der Abenteuer von Captain Kirk und dem Raumschiff Enterprise zum 50. Mal. Grund zur Freude für viele Millionen Fans und eine gute Gelegenheit, in Nostalgie schwelgend die alten Serien noch einmal zu schauen.

Wie so viele Kollegen in der IT zähle ich zu dem harten Kern der Star-Trek-Fan-Gemeinde und bin bei meiner Tour durch die Galaxie mittlerweile bei der Serie Voyager angekommen.

Ich habe manchmal die Angewohnheit, Dinge durch die ITSM-Brille zu sehen, die an und für sich nicht zu unserem Arbeitsleben gehören. So kam ich während einer Episode zu der Erkenntnis, dass Voyager, eines der technologisch fortgeschrittenen Schiffe der Sternenflotte, im Grunde einen fliegenden IT-Betrieb darstellt. Die Strategie, das Design und die Überführungsphasen sind alle schon erledigt – die Schiffswerft Utopia Planitia (Mars) läuft wie am Schnürchen – und Voyager befindet sich nun im operativen Teil.

Welche Parallelen lassen sich sonst noch zwischen ITSM und Star Trek ziehen? weiterlesen

Folgen
X

Folgen

E-mail : *
Kategorie: ITSM | Schlagwörter: , | Kommentare: 0

Borniertheit und Pedanterie – Helfer für Projektziele und Projektanforderungen? (Teil 2)

Projektanforderungen

Ich bin nicht nur borniert – wie Sie evtl. in Teil 1 schon gelesen haben –, sondern auch ein Pedant, ein bekennender Pedant. Meine lieben ORBIT-Kollegen haben es längst aufgegeben, mich damit aufziehen zu wollen, weil sie wissen, dass ich jeden derartigen Vorwurf nur kokettierend und stolz wie einen Orden an der Brust trage.

Und da stellen Sie sich als geneigter Leser die Frage, was dieser erneute Seelenexhibitionismus nun wiederum mit Projektanforderungen zu tun hat. weiterlesen

Folgen
X

Folgen

E-mail : *
Kategorie: ITSM | Schlagwörter: | Kommentare: 0

6 Migrationspfade in die Cloud

Gartner hat schon im Jahr 2011 5 Migrationspfade in die Cloud identifiziert. Die in diesem Beitrag dargestellten 6 Migrationspfade, welche wir hauptsächlich bei Kunden identifizieren können, beruhen auf den Pfaden von Gartner. weiterlesen

Folgen
X

Folgen

E-mail : *
Kategorie: Cloud | Schlagwörter: , | Kommentare: 0

Borniertheit und Pedanterie – Helfer für Projektziele und Projektanforderungen? (Teil 1)

Ich bin borniert. Das war mir in dieser Deutlichkeit gar nicht bewusst, aber man lernt ja nie aus. Aufgefallen ist mir das bei der Beschäftigung mit einem meiner beiden Lieblingsspielzeuge im Projektmanagement, dem Begriff „Ziel“. Im Folgenden widme ich mich daher dem ewigen Versäumnis, Projektziele zu verfolgen. weiterlesen

Folgen
X

Folgen

E-mail : *
Kategorie: ITSM | Schlagwörter: | Kommentare: 0

ONTAP 9.1 ist jetzt GA! – Features und Neuerungen

ONTAP 9.1

Der Storage-Hersteller NetApp hat vor ca. 2 Wochen das erste größere Update für sein Betriebssystem ONTAP 9 generell verfügbar gemacht: ONTAP 9.1.

Mit dem Release von ONTAP 9.1 wurden neben einigen neuen Features, wie dem FlexGroup-Volume auch einige Features aus ONTAP 9, wie zum Beispiel die native Verschlüsselung, verbessert. weiterlesen

Folgen
X

Folgen

E-mail : *
Kategorie: Cloud, Datacenter | Schlagwörter: , , , | Kommentare: 0

Nutzung von Cloud Services: Können wir mit dem Schritt in die Cloud das Thema ITIL ad Acta legen?

Nutzung von Cloud Services

Für die IT-Abteilungen ist es unvermeidlich, sich mit dem Thema Cloud Computing und der Nutzung von Cloud Services auseinanderzusetzen. Eine aktuelle Gartner-Umfrage zeigt, dass 85 % aller IT-Abteilungen von ihren Kunden dazu gedrängt werden, neue sowie geänderte IT-Systeme und -Services flexibler bereitzustellen.[1] weiterlesen

Folgen
X

Folgen

E-mail : *
Kategorie: Cloud, ITSM | Schlagwörter: , , , | Kommentare: 0

Cloud-Infrastrukturen mit Amazon Web Services II: virtuelle Server (EC2)

Word Cloud AWS Services

In Teil 1 dieser Blog-Serie haben wir uns dem Thema „virtuelle Netzinfrastruktur“ bei Amazon Web Services gewidmet. Dies ist die Grundlage für das Bereitstellen virtueller, x86-basierter Server bei AWS. Der zugehörige Dienst nennt sich bei Amazon Elastic Compute Cloud (Amazon EC2). AWS EC2 ist damit ein Kerndienst aus dem Bereich Infrastructure as a Service. weiterlesen

Folgen
X

Folgen

E-mail : *
Kategorie: Cloud | Schlagwörter: , | Kommentare: 0